24h kaindorf

nach vier stunden war schon ein gehöriger teil zum erreichen meiner zielsetzung erarbeitet, ich war in der weit abgesetzten 10er spitzengruppe bestehend großteils aus staffelfahrern, zwei weitere einzelfahrer mit edi fuchs (4fach sieger) mit dabei... es war klar, die ersten stunden werden gefahren wie in einem normalen straßenrennen, jeden anstieg, als gäbe es kein morgen mehr, mit jedem anstieg wurde die gruppe kleiner ... nachdem ich es geschafft habe mit diesen wahnsinnigen mitzufahren, w [...]

Weiterlesen